Präsidium

Carmel Stines
Leitung Co-Präsidium
Carmel Stines geboren in Haiti, aufgewachsen in den USA, lebt in Zürich. Bis 2013 arbeitete sie als Psychotherapeutin (Psychologin lic.phil. I, FSP) mit eigener Praxis in Zürich und hatte verschiedene Lehraufträge an der Universität Zürich, an der Kantonsschule Enge und bei der Caritas Schweiz inne. Ihre kontinuierlichen Weiterbildungen umfassen unter anderem Ausbildungen in Gestaltpsychotherapie und kulturübergreifender Kommunikation (Crosscultural Communication). Seit 2008 ist sie Mitglied der Eidgenössischen Kommission für Migrationsfragen EKM.
Walter Ernst
Leitung Co-Präsidium
Walter Ernst arbeitete zuerst als Bauingenieur und Berufslehrer in der Schweiz und dann 5 Jahre als Projektleiter in Afrika und Asien in den Bereichen Energie und Wasserversorgung. Später studierte er in den USA Umweltwissenschaft und half beim Aufbau eines Welt Bank Manuals für „Community Water and Waste System“ für Entwicklungsländer mit. Zurück in der Schweiz unterrichtete er über 20 Jahre an den Fachhochschulen Luzern und Bern im Bereich Umwelt und Erneuerbare Energie. Zudem begleitete er „YES“ Umwelt Sommer Kurse von „ETH Sustainability“, den Aufbau von „myclimate.org“, „tearfund.ch“ und „careforclimte.org“.
Beat Seiler
Finanzen
dipl. Ing. ETH, Dr. sc. techn. Langjährige Projekt- und Lehrtätigkeit an der ETH Zürich im Bereich der erneuerbaren Energien und allgemeinen Umweltfragen. Geschäfts¬führer einer KMU im Bereich Technologietransfer.

Projektorganisation

Gertrud Osman
Projketleitung
Diplomierte Chemikerin ETH, Dr.sc.nat.ETH. Forschungen in Umweltchemie an Universitäten in Italien und in den USA. Erfahrung als Umweltchemikerin und wissenschaftliche Mitarbeiterin an kantonalen Umweltschutzfachstellen. Dozentin an der University of Applied Sciences Luzern in allen Umweltfächern.
Dr. Chem. Christian Leuenberger
Stellvertretender Projektleiter
Diplomierter Chemiker, Dr.phil II und Energieingenieur NDS/FH. Berufliche Erfahrung in Analytik des Wassers und der Atmosphäre an der EAWAG und in den USA. Mitarbeiter und Geschäftsführer von Ingenieurbüros im Umwelt- und Energiebereich. Berater von KMU und Gemeinden, Kantonen und Bundesämter (BAFU und BFE) in diesen Bereichen. Dozent und Leiter des NDS-Lehrganges Gebäudetechnikkonzepte und Energie an einer kantonalen Berufsschule.

Sekretariat und Projektassistenz

 

Nadine Baumann
Sekretariat
Nadine Baumann, aufgewachsen in Deutschland, lebt in Zürich. Sie absolvierte ein Bachelor of Arts Studium der Sozialen Arbeit in den Niederlanden. Ihre ersten Arbeitserfahrungen sammelte sie in Spanien. Es folgten Stellen in den Niederlanden und der Schweiz. 2014 hat sie den Bachelor of Science in Psychologie mit einem Schwerpunkt in Community Psychology erfolgreich abgeschlossen. Aktuell fokussiert sie sich im Masterstudium weiter auf die Förderung von gemeindepsychologischer Projektarbeit und Bildungspsychologie. Zusätzlich hat sie sich in den Feldern Transkulturalität und Projektmanagement weitergebildet.

Unser Team in Haiti

Luc Maille Lefranc
Koordination
Luc Maille Lefranc ist Ingenieur Agronom und Experte für Entwicklungszusammenarbeit in Haiti. Er fungiert als Koordinator der haitianischen Partnerorganisation OPHRECAD und ist für Équipe PEP für die Beratung und Ausführung vor Ort zuständig.
GADEL
Partneroarganisation
Groupe d’Appui au Développement Local

Support Team

Daniela von Büren
Umweltfragen
Daniela von Büren lebt in Zürich. Sie hat einen Bachelor in Biologie und einen Master in Life Sciences (Vertiefung Natural Resource Sciences). Die im Studium erworbenen Kompetenzen und Arbeitserfahrung im Umweltbereich in der Karibik bringt sie bei Equipe PEP ein.
Jenny Manco
Supporter
Jenny Manco ist am 18. Juni 1986 geboren und lebt in Basel. Sie hat Ihren Bachelor in International Business Management an der Fachhochschule in Basel, an der Université de Haute-Alsace in Colmar und der Dualen Hochschule in Lörrach absolviert. Der trinationale Studiengang umfasst die Kernfächer der Betriebswirtschaftslehre mit besonderem Schwerpunkt auf interkulturellem Management und den Sprachen. Im Januar 2015 hat sie ihren Master in Sustainable Development an der Universität Basel abgeschlossen. Der interdisziplinäre Studiengang verbindet Kompetenzen in Wirtschaft-, Sozial- und Naturwissenschaften, wodurch sie ein ganzheitliches Verständnis für komplexe Herausforderungen im Bereich der Nachhaltigen Entwicklung erwerben konnte. Erfahrungen im Projektmanagement konnte Sie im Umweltberatungsbüro REDILO (Basel) sammeln, wo sie seit 2013 tätig ist.